Wie funktioniert Nachtlichter?

Josef Hammel

Ich weiß es nicht. Ich habe jedoch viel Interesse und hoffe, einige Fragen für alle zu beantworten. Also, hier ist es:

Erstens haben Nachtlichter einen geringen Stromverbrauch, das ist in der Regel der größte Vorteil gegenüber LED-Leuchten. Das mag nach einem kleinen Vorteil klingen, aber das ist es wirklich nicht, wenn man bedenkt, dass das Licht normalerweise das gleiche wie bei LEDs ist. Der Unterschied ist der Energieverbrauch. LEDs haben einen hohen Energieverbrauch, und das durchschnittliche Licht, das Sie nachts sehen, beträgt etwa 30% von dem, was es früher war, und für die meisten Leuchten ist der Energieverbrauch immer noch nur 5% oder weniger. Das liegt an der Effizienz und der Größe des Lichts. Sehen Sie auch den Mini Strahler Testbericht an. Trotz dieser geringen Steigerung wird der Energieverbrauch immer noch sehr niedrig sein. Ich sage das, weil es viele LED-Leuchten gibt, die einen höheren Stromverbrauch haben (und der Strom wird anders genutzt). Selbst bei einem sehr geringen Stromverbrauch können Sie den Energieverbrauch stark beeinflussen. Du musst nur wissen, wie es funktioniert. Auf diese Weise können Sie tatsächlich einen wirklich großen Einfluss auf die Menge an Energie haben, die verbraucht wird. Aber zuerst musst du verstehen, was du mit dieser Energie machen kannst. Das erste, was Sie verstehen sollten, ist, dass wir mehr Strom verbrauchen, als wir verbrennen, denn es ist viel einfacher, das Haus zu heizen und zu kühlen. Wir verbrauchen auch mehr Energie, als wir durch Sonne oder Wind erzeugen, denn normalerweise müssen wir zuerst unser Zuhause wärmen. Das nennt man Heimheizung, aber auch die Heizung mit Strom und anderen erneuerbaren Energien ist sehr ineffizient. Es ist sehr schwierig, einen Raum mit einer Glühbirne zu beheizen, aber meiner Meinung nach sollte man eine solche Birne nicht zum Heizen verwenden, wenn man Strom sparen kann. Aber das ist etwas, was ich nicht tun werde, denn der Weg zum Stromsparen ist sehr kompliziert und erfordert viel Wissen. Der beste Weg, dies zu vermeiden, ist der Kauf von energieeffizienten Beleuchtungssystemen. Ich weiß auch, dass man auch Strom nutzen kann, wenn man sein Auto benutzt, zum Beispiel wenn man in der Stadt unterwegs ist und mit einem Plug-in-Elektroauto fährt, also ist das auch eine Option. Natürlich haben elektrisch betriebene Leuchten ihre eigenen Vorteile.

Die zweite Sache, die Sie verstehen müssen, ist, dass Ihre Heizungsanlage gut genug sein muss, damit Sie einen fairen Return on Investment erzielen. Mit anderen Worten, es sollte sich bei Bedarf erwärmen und nicht überhitzen. Meiner Meinung nach, wenn Sie Ihre Hausaufgaben machen werden, ist der beste Weg, um herauszufinden, welches Heizsystem das Beste für Sie ist, die folgenden Dinge zu betrachten: Die Wärme in Ihrem Raum wird auf Ihre Wände, Böden und Decken verteilt. Denn Ihre Heizungsanlage ist Teil der Gesamtstruktur. Betrachten Siezudem den Nachtlichter Erfahrungsbericht. Ihre Heizungsanlage ist für die Verteilung der Wärme auf die verschiedenen Bereiche Ihres Hauses zuständig. Zum Beispiel, wenn Sie einen Raum haben, der einen Dachboden hat (das kann jeder Raum im Haus sein), würde die Wärme, die an den Dachboden abgegeben wird, wahrscheinlich als heiße Luft herauskommen. Aber wenn der Dachboden nicht sehr groß ist (der Dachboden befindet sich in der Regel in der Nähe der Mitte des Hauses), dann wird die aus dem Dachboden kommende Wärme an den Raum abgegeben und erwärmt sich. In einigen Bereichen gibt es mehrere Heizsysteme, und alle können sich in verschiedenen Teilen des Hauses erwärmen.